Sie sind nicht angemeldet.

Netiquette

Antworten im Thema: 0 » Der letzte Beitrag (22.04.2010, 21:38) ist von webmaster.

1

22.04.2010, 21:38

Netiquette

Netiquette

1. Höflichkeit ist wünschenswert, aber optional.

2. Wie im realen Leben, so gibt es auch im Usenet unterschiedliche Wertmassstäbe, was höflich und was unhöflich ist.

3. Höflichkeit im Usenet ergibt sich aus allgemeinen Höflichkeitsregeln, wie sie auch im realen Leben gelten, und usenetspezifischen Höflichkeitsregeln, die sich aus dem Charakter, der Tradition und der Subkultur des Mediums ergeben.

4. Viele Netiquette-Verstöße entstehen aufgrund der Unkenntnis über die Spezifika des Usenet und über die verschiedenen Möglichkeiten, wie man am Usenet teilnehmen kann.

5. Die Netiquette repräsentiert eine vergleichsweise strenge Auffassung in Bezug auf die Kriterien höflichen Verhaltens. Dies entspricht ihrer Zielsetzung, Anleitung zum Vermeiden von Fettnäpfchen zu sein.

6. Das Fehlen nonverbaler Kommunikationsmittel im Usenet macht es nötig, auf Netiquetteverstöße entweder gar nicht oder aber explizit hinzuweisen. Unterstreiche das nonverbale mit der Nutzung der Smileys.

7. Hinweise über Netiquetteverstöße verlieren an Glaubwürdigkeit, wenn sie selbst die Netiquette nicht respektieren. Sie sollten freundlich und im Normalfall per Mail gemacht werden. Zeigen sie keine Wirkung, ist meist Ignorieren die sinnvollste Konsequenz.

8. Trage Konflikte nicht öffentlich aus. Wenn zwei sich öffentlich streiten, leidet die ganze Gemeinschaft darunter – und zur Konfliktlösung trägt es auch wenig bei. Wer will schon vor allen anderen das Gesicht verlieren? Deshalb: Nutzt in solchen Fällen die Funktion der persönlichen Nachricht (PN), persönliche E-Mails, oder jedes andere Kommunikationsmittel, das eine sachliche Form der Klärung zulässt.

9. Keine persönlichen Angriffe: Bei Diskussionen und Kritik bleib sachlich und versuche, dein Gegenüber nicht zu verletzen. Kritik lässt sich auf vielerlei Weisen formulieren – wähle die schonendste.

10. Sei freundlich: Freundlichkeit ist ein Zeichen von Professionalität. Sie fördert die gemeinsame Zusammenarbeit. Sag etwas Nettes, wenn du etwas liest, das dir gefällt. Es kostet nicht viel, einem anderen User eine kleine persönliche Nachricht zu hinterlassen, motiviert dagegen ungemein. Zur Freundlichkeit gehört auch, dass du keine Anfrage ohne Antwort lässt

11. Hilf anderen. Heiße Neuankömmlinge willkommen und hilf ihnen, sich zurechtzufinden. Antworte, wenn du angesprochen bist, und bedanke dich, wenn man dir geholfen hat. Kommunikationsversuche, die ins Leere laufen, sind frustrierend.

12. Bleibe ruhig! Jeder hat mal schlechte Tage und ist impulsiv und reizbar – atme durch und probiers mal mit Gemütlichkeit! Dann hast du keinen Stress, kannst besser reagieren und bist nicht so verletzlich

13. Bitte störe nicht. Mach in der Diskussion möglichst direkt deinen Standpunkt klar ohne zu provozieren. Die meisten User verstehen gute Argumente, auch ohne dass man sie ihnen mit ironischen Aktionen illustriert. Argumentiere und agiere nicht für etwas, das du eigentlich nicht willst um etwas zu beweisen.

14. Wir sind alle privat hier Keiner bekommt Geld für seine Arbeit hier. Wenn du etwas willst, dann bitte darum; du hast keinen Anspruch darauf, dass der Andere etwas sofort erledigt oder antwortet. Du kannst auch alles selbst in die Hand nehmen. Wenn Anderen deine Arbeit nicht gefällt, könnt ihr darüber diskutieren und einen Kompromiss finden oder die Aktion am Ende rückgängig machen

Wer gegen diese Grundsätze verstößt, bekommt Verwarnungen. Die dritte Verwarnung zieht eine 2-wöchige Sperrung des Accounts mit sich.

22. April 2010

Verwendete Tags

Forum, Havaneserforum, Havanesertreff